40 JAHRE EVEREST 1978 – 2018 Zurück zum Everest:

Wolfgang Nairz lädt zu einem spannenden Abend/ Vorpremiere am

3 Mai 2018 um 19.00 ins FoRum in Rum ein.

Es war eine der erfolgreichsten Expeditionen in den Himalaya:
Die „EVEREST `78- des österreichischen Alpenvereins“ Ein kleines Team schrieb Himalaya- Geschichte:
Am 3. Mai 1978 standen als erste Österreicher -Robert Schauer, Horst Bergmann, Ang Phu und Wolfgang Nairz (als erster Expeditionsleiter) am Dach der Welt, dem 8.848 m hohen Mount Everest.
Reinhold Messner und Peter Habeler erreichten am 8. Mai 1978 den Gipfel erstmals ohne Zuhilfenahme von künstlichem Sauerstoff- ein Meilenstein in der langen Geschichte des Everest.
Es folgten Oswald Ölz und Reinhard Karl am 11. Mai 1978 und schlussendlich Franz Oppurg am 14. Mai 1978 in einem abenteuerlichen Alleingang zum Gipfel
40 Jahre später sind die damaligen Expeditionsteilnehmer- und immer noch Freunde- wieder am Weg in den Himalaya. Das Resultat dieser Reise, die ein Team des ORF begleitet hat, sehen Sie in den Dokumentationen von Siegfried Giuliani
„ZURÜCK ZUM EVEREST- Die Expedition 1978“ am
9. Mai 2018 , 20:15 Uhr – Land der Berge, ORF III
6. Mai 2018, 18:25 Uhr – Österreich Bild am Sonntag, ORF II

Der Reinerlös dieser Veranstaltung des Alpenvereins Innsbruck kommt der NepalHilfe Tirol zugute.