Benefizkonzert Weihnacht in den Bergen 2017

Mit rund 16.000 Euro für Licht ins Dunkel war das Benefizkonzert „Weihnachten in den Bergen“ nicht nur musikalisch ein voller Erfolg. Der Dom zu St. Jakob bot erstmalig den feierlich, besinnlichen Rahmen für das bereits zur Tradition gewordene Adventkonzert und war Dienstagabend bis auf den letzten Platz gefüllt. Alle Interpreten und auch Moderatorin Barbara Kohla stellten sich in den Dienst der guten Sache und verzichteten auf ihre Gagen.

Die Organisatoren des besinnlichen Adventkonzerts „Weihnachten in den Bergen“ Georg und Martina Astenwald zogen zufrieden Bilanz: “Ein ausverkaufter Dom zu St. Jakob, zahlreiche begeisterte Hörer, sowie eine beträchtliche Summe die wieder an Licht ins Dunkel übergeben werden kann. Es freut uns sehr, dass diese Summe wieder jenen Kindern zu Gute kommen wird, die das schlimmste hinter sich haben und ganz dringend etwas Licht im Alltag benötigen, also jenen Kindern, die die Onkologische Station verlassen konnten“, so Martina Astenwald zufrieden. „Ohne die großartige Unterstützung der Musikerinnen und Musiker wäre dieser Abend aber niemals möglich gewesen – ihnen gebührt unser größter Dank“, so Astenwald weiter.