CoM Skiwochenende 2016 Ischgl

Ein sehr feines und lustiges Wochenende liegt hinter uns. Wieder einmal hat sich eine kleine feine Truppe zu einem gemeinsamen Wochenende im Paznauntal getroffen.

Das sportliche Programm wurde aber schon am Freitag ganz gemütlich “ignoriert”. Der erste Programmpunkt – Gelände und Pistencheck in See – wurde kurzerhand ersetzt durch – meet&greet im Zentrum von Ischgl.
Bei einem feinen Abendessen im “Nevada” hatten wir genügend Zeit alle weiteren Programmpunkte abzuklären. Im Niki's Stadl liesen wir den angebrochenen Abend ausklingen.

Noch etwas müde, aber voller Tatentrang, machten wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück endlich auf den Weg. Die warmen Temperaturen und der Sahara Staub in der Luft zauberte eine spezielle Stimmung ins Skigebiet. Nach geschätzten 200 Pistenkilometern ;-) hatten wir uns eine Mittagspause auf der Paznauner Taya wirklich verdient.
Die in der Zwischenzeit etwas weich gewordene Talabfahrt verlangte einigen von uns dann alles ab. So mussten sich die Eine oder der Andere nach dem Skitag noch kurz bei einem Powernap erholen um für den Abend wieder fit zu werden.
Bei einer großen Portion deftiger Ripperlen im “Kitzloch” wurden wieder alle Energiereserven aufgefüllt, so war es für niemanden ein Problem sich in das Ischgler Nachtleben zu stürzen.

Aus Terminüberschneidungen konnten den Sonntag leider nicht alle von uns auf der Piste nutzen. Der Rest: Hans, Geli, Vroni und Franz konnten aber einen weiteren lässigen Skitag in Ischgl verbringen.

Ein großes Dankeschön auch hiermit noch an Philipp vom Hotel Ischgl für seine Unterstützung und Maritta Jungmann für die Unterstützung bei der Programmgestalltung.

Nicht zu Vergessen einen Orden für alle Teilnehmer: Vroni, Geli, Gitti, Tanja, Martin, Birgit, Mario, Joe, Franz, Ingrid und Hans.

Ansonsten sei auch an dieser Stelle wieder einmal erwähnt, dass alle die es auch dieses mal nicht geschafft haben dabei zu sein, definitiv was verpasst haben.