Der Vorstand stellt sich vor:

Hannes Eder
Schriftführer Stellvertreter

Hannes EDER wurde mit dem Sk Rapid Wien österreichischer Meister, 2x Österreichischer Vizemeister, nahm an 2 Gruppenphasen der UEFA Europa- League teil, wurde Red Zac Erste Liga Meister und Regionalligameister mit FC WACKER. Er spielte 2x für das österreichsiche Nationalteam, weitere Vereine SCR Altach, Austria Kalgenfurt, SV Horn, SOENDERYSKE FC (Dänemark). Hannes Eder war Spielersprecher der Fußballgewerkschaft Österreich und ist heute im öffentlichen Dienst in Innsbruck tätig.

Ich, als ehemaliger Fußballprofi, habe schon in meiner aktiven Zeit die Aktivitäten des CoM verfolgt. Auch in meiner Zeit als Spieler des SK Rapid Wien wurde ich in unserer Bundeshauptstadt immer wieder auf den CoM angesprochen und habe durchgehend positive Reaktionen zum CoM erhalten. Dies zeigt, dass man weit über die Grenzen unseres Bundeslandes Tirol, den Gedanken von uns, anderen zu helfen, Tribut zollt und diese auch gerne unterstützt.

Meine Aufgabe beim CoM:
In meiner Funktion als Schriftführer Stellvertreter, darf ich mich für den Social- Media- Auftritt und Internetauftritt des Club of Masters verantwortlich zeigen. Gerade in der heutigen, sehr schnelllebigen Zeit ist eine gewisse Präsenz in den verschiedenen Medien äußerst wichtig. So kann es auch geschafft werden, alle Mitglieder, Unterstützer und Sponsoren am Laufenden zu halten. Wenn wir alle weiter zusammenhelfen und uns gemeinsam engagieren, werden wir es auch in Zukunft schaffen, getreu unserem Motto “Sportler helfen Sportler” gerecht zu werden.

Was bedeutet der CoM für mich?
Der CoM ist für mich eine unglaubliche Vereinigung von aktuellen und vergangene Sportgrößen und Legenden, welche ein gemeinsames Ziel haben – Menschen, die in ihrem Leben nicht immer so viel Glück hatten, zu helfen.
Für mich war es bemerkenswert, wie sehr sich der Club in den letzten Jahren, vor allem nach der Umstrukturierung und einer eher ruhigen Phase der Präsenz, gesammelt und aufgebäumt hat, um sich mit neuem Elan wieder in den Dienst der guten Sache stellt.
Ich bin stolz ein Mitglied zu sein und freue mich, wenn ich bei diversen Veranstaltungen im Namen des CoM tätig und aktiv sein darf. Ich denke, dass genau dies auch der Grund ist, warum unser Kreis der Mitglieder, gespickt mit Olympiasiegern, Weltmeistern oder anderen bedeutenden Sportgrößen, ständig wächst. Wir alle tragen den Gedanken „ Sportler helfen Sportlern“ in uns und können als Gemeinschaft mit sehr wenig Aufwand sehr viel bewegen.

schriftstv@clubofmasters.com