Das HYPO TIROL Volleyballteam kürt sich mit einem 3:0 (16, 17, 22) Sieg im sechsten Spiel der “best of 7” AVL Finalserie gegen den SK Posojilnica Aich/Dob zum österreichischen Meister 2016!!!

Manager Hannes Kronthaler: “Wir sind sehr stolz. Ich möchte Aich/Dob zur Serie gratulieren. Es war wichtig, dass erste Spiel bei Aich/Dob gewonnen zu haben. Wenn wir da 0:2 zurückgelegen wären… Es beweist Charakter, so eine Reaktion gezeigt zu haben.”

Daniel Gavan: “Gratulation an die Mannschaft. Ich danke den Jungs und dem Präsidium. Gleich in meinem ersten Jahr als Headcoach konnte ich den Titel holen. Knackpunkt war das fünfte Spiel in Innsbruck, als es zuvor 2:2 gestanden war.”

Stefan Chrtiansky jun: “Wenn wir unser Spiel spielen konnten, hat es gepasst, dann waren wir in dieser Serie besser. Natürlich war heute auch Stress dabei, aber wir haben kühlen Kopf bewahrt. Je länger die serie dauerte, desto besser haben wir sie kennengelernt und die schwachen Punkte gefunden.”

Alexander Tusch: “Ich bin sehr glücklich, dass wir es geschafft haben. Es ist immer wieder schön, Meister zu werden. Mich hat überrascht, dass Aich/Dob in den ersten beiden Sätzen in der Annahme geschwächelt hat, ich habe mir gedacht, dass es eher so sein wird wie im umkämpften dritten.”

Wir gratulieren recht herzlich und sind sehr stolz auf euch, als Sportler, Vorbilder und als CoM-Membercard-Partner!