Sportler helfen Sportler – Katarina Draganov:

Katarina (Jahrgang 1995) kommt ursprünglich aus Serbien und war professionelle Schwimmerin, bis sie kurz nach ihrer Matura 2015 einen Unfall hatte. Seit damals ist sie querschnittgelähmt, dachte dass sie nie wieder schwimmen wird können.

Seit Jänner 2018 trainiert sie viermal pro Woche. Neben Schwimmen, lernt sie Deutsch, da ihre Pläne sind, zu studieren und in Österreich zu bleiben.

Mittlerweile hat sie schon an ein paar Landesmeisterschaften teilgenommen, bei denen sie ziemlich erfolgreich war. Aktuell ist sie dabei laufend ihre persönlichen Bestleistungen zu verbessern und den einen oder anderen Österreichischen Rekord konnte sie auch schon für sich verbuchen.
Von allen Körper- und Mentalbehinderten Schwimmerinnen in Österreich gehört Katarina zu den drei Besten.

Ihrer Bitte auf Unterstützung bei dem Ankauf einenes speziell auf ihre Bedürfnisse angefertigten Handbikes sind wir vom CoM natürlich gerne nach gekommen.

So hoffen wir, auf diesem Weg Katarina zu helfen ihr Training abwechslungsreicher zu gestalten, um ihr Ziel – Teilnahme bei den nächsten Paralympics, erfolgreich umsetzen zu können.